Authentische Bewegung

Authentic Movement ist eine körperorientierte Form die  eine tiefe Begegnung mit sich selbst und mit anderen ermöglicht. Es ist eine Haltung der Achtsamkeit, der Präsenz und der Offenheit. Authentische Bewegung wurde in den USA  von Mary Whitehouse begründet und wichtige neuere Theoretikerinnen dieses Ansatzes, sind Joan Chodorow, Janet Adler, Neala Haze und Tina Stromstead.

Diese Arbeitsweise beinhaltet die Beziehung zwischen  einem ‘mover’ (Sich- Bewegende/ Klientin) und einem ‘witness’ (Begleiterin/ Zeugin/ Therapeutin). Die Bewegende bleibt mit geschlossenen Augen und gibt Acht auf ihre Impulse, Bilder, Empfindungen, Gefühle oder Erinnerungen.  Die Zeugin gewährleistet gleichzeitig  eine sichere und geborgene Präsenz und folgt  ihrem eigenen Fluss der inneren Impulse, welche im Beisein mit dem Bewegenden entstehen. Gemeinsam erschaffen sie die Entstehung eines Orts in einer nicht wertenden Umgebung. Deshalb ist diese Methode nür für Menschen mit einem stabilen Ich geeignet. (Pallaro, 1999)

Authentische Bewegung bietet die Möglichkeit gesehen zu werden und zu sehen und den Austausch im Gespräch, um die Erfahrungen zu verarbeiten und zu integrieren. In einer stillen Übergangszeit kann das Erlebte im Malen, Schreiben oder Gestalten mit Ton weitergeführt werden.

prv9971

…Für das geschenkte Vertrauen und das Teilen von Werten und Ideen
Für all die wundervollen Augenblicke, welche uns getragen und weiter gebracht haben
Für alle liebevollen, erfreuenden und stärkenden Begegnungen
Für alle gemeisterten Herausforderungen auf die eine oder andere Weise
Für die vielen schönen, bunten und humorvollen Erlebnisse…Von Herzen Danke!

( N, 03.01. 2018)

 

 

Literatur:

Adler, J. (2012). Die Gabe des bewussten Körpers. Authentic Movement als Weg, BoD-Books on Demand.

Teigeler, A. (2018). Ins Nichtwissen eintreten-Discipline of Authentic Movement, Reichert Verlag

Special Issue in  Authentic Movement, Journal of Dance and Somatic Practices, http://www.intellectbooks.co.uk/journals/view-issue,id=3017/

A historical website to document the existence of the former training program at AMI co founded by Neala Haze and Tina Stromsted https://www.authenticmovementinstitute.com

 

Avstreih, Z. (2014). Authentic Movement and Mindfulness: Embodied Awareness and the healing Nature of the Expressive Arts, In L. Rappaport (ed) Mindfulness and the Arts Therapies, Theory and Practice, Jessica Kingsley Publishers.

Pallaro, P. (1999). Authentic Movement:  Essays by Mary Starks Whitehouse, Janet Adler and Joan Chodorow :  Jessica Kingsley Publishers

Peter-Bolander, M. ( 1992). Der Jungsche Ansatz von Tanztherapie. In: Peter-Bolander, Martina: Tanz und Imagination. Junfermann

Stromsted, T. Haze, N. (2007). The Road In, Elements of the Study and Practice of Authentic Movement, In P. Pallaro (ed) Authentic Movement, Volume 2: Moving the Body, Moving the Self, Being Moved. A Collection of Essays. London and Philadelphia: Jessica Kingsley Publishers.
Advertisements